Wahl zum Europaparlament

Zwischen dem 23. und 26. Mai 2019 findet in allen 27 EU-Mitgliedsstaaten die Wahl zum Europaparlament statt.

In Dänemark wird die EU-Wahl am Sonntag, den 26. Mai von 9.00 bis 20.00 Uhr durchgeführt.

Wenn Sie Ihren festen Wohnsitz in Dänemark haben und Staatsbürger eines anderen EU-Landes sind, können Sie Ihre Stimme zur Wahl zum Europaparlament hier im Land abgeben. Dafür ist es notwendig, dass Sie in Dänemark in die Wählerliste aufgenommen werden. Den Antrag dafür müssen Sie auf einem dafür vorgesehenen Formular stellen, welches Sie hier erhalten. Das ausgefüllte Formular senden Sie dann bitte bis spätestens 23. April 2019 an den Bürgerservice der Gemeinde, in der Sie wohnhaft sind.

Wenn Sie in die Wählerliste aufgenommen wurden, erhalten Sie eine Woche vor der Wahl, spätestens bis zum 21. Mai, eine Wahlkarte, die Sie zur Stimmabgabe bitte mitbringen. Der Wahlkarte können Sie den für Sie zutreffenden Ort der Stimmabgabe in der Gemeinde entnehmen.

Es steht Ihnen natürlich vollkommen frei, Ihre Stimme hier in Dänemark oder in Ihrem Herkunftsland abzugeben. Wenn Sie allerdings hier in Dänemark abstimmen möchten, müssen Sie sich wie beschrieben in die Wählerliste aufnehmen lassen. Dabei gilt übrigens: Wenn Sie einmal einen Antrag zur Aufnahme gestellt haben und in die Wahlliste aufgenommen wurden, brauchen Sie dies bei der nächsten Wahl nicht noch einmal zu tun.

Dänemark wählt 14 Mitglieder für das Parlament in Straßburg.

Weitere Informationen über Ihre Möglichkeiten als EU-Bürger finden Sie auf der Homepage des Dänischen Wirtschafts- und Innenministeriums. Dort finden Sie das Antragsformular auch u.a. auf Deutsch und Englisch.

Siden er opdateret:
01.04.2019